Zuletzt geändert am 10. Januar 2018 um 17:53

Alveraniar des verbotenen Wissens

Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Hinter dem Horizont, Borbaradkampagne Projekt Meisterinformationen.svg

Dieser Artikel wurde aus folgendem Grund zum Überarbeiten markiert: Quellen darauf untersuchen, ob sie sich konkret auf den Alveraniar des verbotenen Wissens oder nur eine seine Inkarnationen (insbes. Borbarad) beziehen. Im letzteren Fall auf die entsprechende Seite verschieben.
Vielleicht findet sich in der Kategorie:Formatvorlage eine Vorlage für diesen Artikel. Bitte beim Überarbeiten auch die Richtlinien beachten.

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Das Pantheon des Zwölfgötterkults

Zwölfgötter in Alveran:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Hesinde
Firun - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja


Hohe Drachen:
Branibor - Darador - Famerlor - Menacor - Naclador - Yalsicor


Halbgötter:
Aves - Ifirn - Kor - Levthan - Mada - Marbo
Mokoscha - Nandus - Simia - Swafnir - Ucuri - Xeledon


Alveraniare:
Bishdariel - Borbarad - Golgari - Horas - Kar'Anoth - Mythrael
Raskorda - Rohal - Sajalana - Swanifrej - Sulva - Tharvun
Uthar


Greifen:   Garafan - Obaran - Jermoran - Scraan
Aurartan - Belforan - Belochar - Dardoran - Gorgoran
Helioran - Herofan - Jerafan - Malachan - Orungan - Pelnachar
Schaschnumar - Schinvoran - Uruchan - Valaran - Vingoran


Lichtgestalten: Urischar - Schelachar


Silberschwäne:   Aidari - Lidari - Nidari - Yidari


Wilde Jagd:   Aikul - Arjuk
Ärö - Eisegrein - Iyi - Läja - Rajok


Himmelswölfe:   Arngrim - Firngrim
Gorfang - Graufang - Grispelz - Liska - Rangild
Ranik - Reißgram - Rissa - Rotschweif - Tongja

KurzbeschreibungBearbeiten

[?] Alveraniar des verbotenen Wissens
göttliche Entität
(Wortschöpfungen, Eulogien, Redewendungen)
Namen Borbarad/Tarsinion/Tharsonius von Bethana/Bethanier/Tharsonius ibn Rohal/Bor Barrad/Bel'Ghor/Sphärenschänder/Herr der Welt/Alveraniar des Verbotenen Wissens/Beherrscher der Sieben Elemente/Gebieter der Sieben Sphären/Dämonenmeister (Aventurien), varra dioy (isd. „Öffner der Tore“; Elfen), Assarbad (Ur-Tulamiden), Ensharzaggesi/N'Shr Ssa'Khr Ssech/Jhi'uchch h'szintoi/Rim Thok Tkar (Echsenrassen), Dharzjinion (Ruuz, Maraskaner), Chyriakal yl Melarythor (Myranor), Finsterzwilling (Trolle), Burbra Domron (Zwerge), Muttermörder (Travia-Kirche)
Aspekte entschlossene Regentschaft, verbotenes Wissen
Sternbild unbenannter rötlicher Stern
Verwandte Entitäten Nandus, Xeledon, Alveraniar des verborgenen Wissens
Widersacher Alveraniar des verborgenen Wissens
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Alveraniar des verbotenen Wissens – der als ein Sohn des Nandus gilt – entstand zusammen mit dem Alveraniar des verborgenen Wissens aus der Teilung des Alveraniars des Wissens im Fünften Zeitalter (in Folge der Spaltung Nandus' in Amazeran und Hesinde). Er folgte Amazeran nicht bei dessen Fall im Sechsten Zeitalter in die Niederhöllen

Der Alveriar des verbotenen Wissens wandelte ebenso wie sein Zwillingsbruder, der Alveraniar des verborgenen Wissens, in zahlreichen Inkarnationen auf Dere, wobei er stets im Kampf mit seinem Bruder lag. Nachdem einer von ihnen unterlag, verschwand bald darauf auch der andere. Der Alveraniar des verbotenen Wissens hinterließ dabei mehrere sogenannte Schwarze Festen (unter anderem in der Gor).

In seiner letzten Inkarnation wurde der Alveraniar des verbotenen Wissens während der Dritten Dämonenschlacht in den Rausch der Ewigkeit verbannt und kreist seitdem als Borbarad-Stern nahe dem Stern Satinav am Südhimmel.

Kirchen, Sekten und KulteBearbeiten

InkarnationenBearbeiten

SpekulativesBearbeiten

Offizielle Spekulationen

IrdischesBearbeiten

  • Während seiner Inkarnation als Tharsonius erhält er den Beinamen Bethanier … und Bethanien ist ein Ort des Neuen Testaments.
    Im Rahmen der Borbarad-Kirche wird Borbarad als Knabe in den Armen der rätselhaften Schwarzen Mutter dargestellt, was eine Entlehnung der Darstellung des Jesusknaben in den Armen seiner Mutter Maria ist.
    Wahrscheinlich wurde der Antichrist ganz allgemein als Vorbild genommen. Insbesondere die Rolle als Gegenspieler und der Aspekt der Geburt deuten daraufhin, da dieser in Babylon (in der christlichen Mythologie als Hure bezeichnet) geboren werden wird.

PublikationenBearbeiten

(Hier sollen nur Quellen gelistet werden, die sich konkret auf den Alveraniar des verbotenen Wissens beziehen. Quellen, die nur eine seine Inkarnationen betreffen, gehören auf die entsprechenden Wiki-Seiten.)

Ausführliche QuellenBearbeiten

Ergänzende QuellenBearbeiten

ErwähnungenBearbeiten