Zuletzt geändert am 28. Oktober 2017 um 09:37

Benutzer:StipenTreublatt/Internet

Webservices

Freie Software

Firefox

Empfehlenswerte Erweiterungen für den Firefox (siehe auch thread auf dsa4.de):

Sicherheit/Privatsphäre
  • AdblockEdge - Neben Werbung kann man auch andere unerwünschte Elemente (Skripte, Bilder) blockieren
  • Flashblock - Flash-Objekte am sofortigen Abspielen hindern; kann für einzelne Seiten aufgehoben werden
  • NoScript - Skripte generell blockieren; kann für einzelne Seiten aufgehoben werden
  • BetterPrivacy - Flash-Cookies und ähnliche Überwachungsinstrumente kontrollieren
  • TrackMeNot - Zufällige Suchanfragen an Suchmaschinen; erschwert Profiling
Downloads
Sonstiges
  • NewsFox - Feed-Reader
  • Tab Sidebar - nützlich um die Position der Tabs im Browser anzupassen.
  • Flagfox - eine Landesfahne zeigt den Standort des Servers der gerade betrachtete Webseite an
  • Firebug - CSS, HTML, und JavaScript betrachten und debuggen
  • Web Developer - ähnlich Firebug

Weiterhin sollet man auch mal im Fenster "Addons" auf den Schalter "Plugins" klicken, alles was man davon nicht selbst installiert hat (bis auf Mozilla Default-Plugin und Shockwave Flash vielleicht), kann man guten Gewissens deaktivieren, insbesondere "Windows Presentation Foundation" sowie Java- und Adobe-Plugins.

Bei den Addons gibt es auch noch so Dinger, die ungefragt installiert werden, z.B. der "Microsoft .NET Framework Assistant" oder die "Java Console". Das kann man auch ruhigen Gewissens abschalten. Ebenso den "Adobe DLM", der sich eventuell dreisterweise beim Update eine Adobe-Produktes selbst eingeladen hat.

Thunderbird

Verschlüsselung
Zeilenumbruch beim Verfassen von nicht-html-mails
mail.compose.wrap_to_window_width auf "true" stellen.

Webgames

Google

Google möchte alles über jeden wissen.

Google möchte wissen... Produkt Lösung
...was du suchst Google Websuche
  • Benutze Ixquick
  • oder benutze TrackMeNot
  • oder blocke google-cookies
  • oder lösche google-cookies regelmäßig
...welche gesundheitlichen Probleme du hast Google Health Merkregel: Vertraue keinem Internet-Unternehmen deine Gesundheits-Daten an.
...wie du aussiehst Picasa Webalben Andere Anbieter nutzen. Google verknüpft nur zu gerne Namen mit Gesichtserkennung.
...mit wem du kommunizierst Google Mail Andere Anbieter nutzen. Google liest alle mails mit.
...welche Webseiten du besuchst Google Chrome, Google Toolbar, Google Analytics
  • Benutzer Firefox
  • Vermeide Google Toolbar
  • Benutze AdblockEdge und blockiere google-analytics.com
...was du auf deinem PC gespeichert hast Google Desktop Wer braucht sowas?
...mit wem du befreundet bist Google Buzz Tja, der selbe Unsinn wie bei Facebook und Co. Niemand braucht es, aber sehr viele überlassen den Unternehmen kostenlos ihre persönlichsten Daten.
Storytime - mein ehemaliges Youtube-Konto

Vor langer Zeit habe ich mir ein Konto bei Youtube angelegt, damals noch ein eigenständiges Unternehmen. Die Übernahme durch google hatte für mich erst mal keine Auswirkungen, bis google sich dann irgendwann überlegt hat, dass man ja auch noch die Leute in einem sozialen Netzwerk überwachen könnte, und google+ erstellt wurde. Plötzlich kamen dann immer Aufforderungen, meinen "richtigen Namen" anzugeben, plus die Aufforderung, mein Youtube-Konto mit meinem google-Konto zu verbinden (das ich mir angelegt hatte, weil jemand, mit dem ich Kontakt hatte, unbedingt mal google wave nutzen wollte). Habe ich immer abgelehnt, aber eines Tages kam die trockene Meldung, dass die Kontenverbindung jetzt einfach durchgeführt wurde. Google-Arschlöcher eben, habe ich mir damals gedacht, hat mich aber nicht weiter interessiert, da in meinem google-Konto ebenfalls ein Fantasie-Name eingetragen ist.

Dann, wieder ein paar Jahre später, kam plötzlich die Meldung, dass ich mich von einem "neuen" Standort in mein Youtube-Konto eingeloggt hätte, und daher jetzt erst mal meine Mobilfunknummer angeben sollte. Problem dabei: Ich pendle schon seit Jahren zwischen zwei Standorten, und habe mich auch in beiden Standorten in mein Youtube-Konto eingeloggt. Weiterhin habe ich google/Youtube auch nie meine Mobilfunknummer verraten, weil ich schlichtweg keine besitze. Die Abfrage war also einfach ein dreistes Datenfischen (bei weiteren Versuchen wurde übrigens dann "nur" noch nach meinem aktuellen Standort gefragt - auch ein dreistes Datenfischen).

Ok, dachte ich mir, dann kann ich mich eben nur noch von einem Standort einloggen, weil google-Programmierer offensichtlich Idioten sind. Falsch gedacht. Zurück am anderen Standort kam die Meldung, dass es in meinem account "verdächtige Zugriffsversuche" gab, und ich jetzt unbedingt mein Passwort ändern müsste. Ich hätte da keine Wahl. Doch, dachte ich mir, die habe ich, und seitdem habe mein Youtube-Konto nie wieder angefasst.

Und die Lehre von der Geschichte? Monopol-Unternehmen neigen zu Arschloch-Verhalten ihren Kunden gegenüber.

Microsoft

Microsofts Markenzeichen: Schrottige, teure Software mit aller Macht auf den Markt drücken. (Und für die Produkte, die Windows "gratis" beiliegen, zahlt man halt implizit mit).

Und seit neuestem wird man als Nutzer zum Dank auch noch ausspioniert: [1] [2] [3]


Schließlich greifen wir auf persönliche Daten inklusive Ihrer privaten Inhalte (wie die Inhalte Ihrer E-Mails in Outlook.com oder Dateien in privaten Ordnern auf OneDrive) zu, übertragen sie, legen sie offen und bewahren sie auf, wenn wir in gutem Glauben annehmen, dass dies notwendig ist
-- {{{Urheber}}}, Microschrott
Produkt Alternative
Windows Gerüchteweise sollen einige Linux-Distributionen eine Alternative darstellen... in absehbarer Zukunft wird das der Großteil der Nutzer aber wohl nicht so sehen. Vermeide auf jeden Fall den Wechsel zu Apple.
Office OpenOffice oder LibreOffice
Outlook Mozilla Thunderbird
Internet Explorer Mozilla Firefox oder Opera

Apple, Facebook usw.

Weitere Unternehmen, deren Produkte man nicht benutzen sollte:

Unternehmen Kommentar
Apple Apple-Hardware nur mit Apple-Software. Konkurrenz nicht erwünscht.
Facebook "Datenschutz? Was ist das? Eure Daten gehören jetzt uns." (All ur data are belong to us)