Zuletzt geändert am 12. Februar 2018 um 20:36

Horas (Heiliger)

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Horas. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: im Horasreich als Halbgott angebeteter Heiliger.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Das Pantheon des Zwölfgötterkults

Zwölfgötter in Alveran:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Hesinde
Firun - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja


Hohe Drachen:
Branibor - Darador - Famerlor - Menacor - Naclador - Yalsicor


Halbgötter:
Aves - Ifirn - Kor - Levthan - Mada - Marbo
Mokoscha - Nandus - Simia - Swafnir - Ucuri - Xeledon


Alveraniare:
Bishdariel - Borbarad - Golgari - Horas - Kar'Anoth - Mythrael
Raskorda - Rohal - Sajalana - Swanifrej - Sulva - Tharvun
Uthar


Greifen:   Garafan - Obaran - Jermoran - Scraan
Aurartan - Belforan - Belochar - Dardoran - Gorgoran
Helioran - Herofan - Jerafan - Malachan - Orungan - Pelnachar
Schaschnumar - Schinvoran - Uruchan - Valaran - Vingoran


Lichtgestalten: Urischar - Schelachar


Silberschwäne:   Aidari - Lidari - Nidari - Yidari


Wilde Jagd:   Aikul - Arjuk
Ärö - Eisegrein - Iyi - Läja - Rajok


Himmelswölfe:   Arngrim - Firngrim
Gorfang - Graufang - Grispelz - Liska - Rangild
Ranik - Reißgram - Rissa - Rotschweif - Tongja

Pantheone der sumurrischen Völker

Sumurrisches Pantheon:
Ashabel - Avinas - Baahna - Baalian - Baal-Urgol
Bahaphan - Bairun - Balashinda - Balathandis - Balburri
Bal'Ingra - Belcar - Belzhar - Bel-Baljh - Bel-Shukor
Beneszar - Brahidi - Eshvardi - Javdschiar - Kar'Hapsut
Khalvena - Nominibal - Raischa - Shaburrah - Suf'Nu
Undhabal - Undhakor - Xahandra - Xedhacar - Xetobal


Pantheon der Kerrishiter:
Bal'Ingra - Naaghot-Shaar - Dagath u. a.


Pantheon der Bansumiter:
?

KurzbeschreibungBearbeiten

[?] Horas
Horas.svg
angebetete Entität
(Wortschöpfungen, Eulogien, Redewendungen)
Aspekte Zufriedenheit, Harmonie
Sternbild Horas
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Halbgott Horas wird vor allem im Horasreich angebetet und gilt dort als Erz-Alveraniar und Gesandter aller Zwölfgötter. Nach der Lehre der Praios-Kirche ist er ein Sohn Ucuris, selten gilt er auch als Sohn Praios' und der güldenländischen Magierin Gylduria.

Der Mythologie zufolge erschien Horas im Jahr 1492 v. BF auf dem Greifen Orungan dort, wo heute die Stadt Horasia liegt - anderen Quellen zufolge landete er auf einem Adler - und begründete die Stadt Bosparan sowie das Bosparanische Reich. Er soll "das Auge, das sieht" sowie "die Stimme, die befiehlt" gehabt und auf der Stirn den Ucuri-Funken getragen haben. Horas gilt gewissermaßen als der erste Bote des Lichts und begründete die Linie der Kaiser Aventuriens. Um 950 v. BF soll er Dere nach Alveran verlassen haben.

Sein Name wurde zum Titel und die Kaiser des alten wie des neuen Horasreiches fügten ihn ihrem Namen an. Letzteres ist historisch allerdings umgekehrt, der eigentliche Name des von Ucuri Erwählten ist vergessen, sein Titel wurde zu seinem Namen.

Kirchen, Sekten und KulteBearbeiten

SpekulativesBearbeiten

Spielerspekulationen

IrdischesBearbeiten

  • Die Stellvertreterschaft Gottes auf Erden oder die Mittlerschaft zwischen Gott und den Menschen teilt der Horas der Spielwelt mit Christusvorstellungen, ebenso mit monarchischen Herrscherideologien rund um den Erdball.
  • Der Name Horas ist vom altägyptischen Gott Horus abgeleitet.
  • Es gibt einen Stadtbezirk von Fulda namens Horas und einen gleichlautenden kleinen Weiler in Ostfriesland, dem "Wohnort" eines der DSA-Gründer Hans Joachim Alpers.
  • Der Heilige Horas nach der Abbildung auf S. 15 von "Reich des Horas" hat eine dem Segensgruß der lateinischen Kirche ähnliche Handhaltung. Dies könnte auf ein Hohepriesteramt verweisen.
  • Beim indonesischen Volk der Batak ist "Horas" eine übliche Begrüßung.

PublikationenBearbeiten

Ausführliche QuellenBearbeiten

Ergänzende QuellenBearbeiten

ErwähnungenBearbeiten

LinksBearbeiten

Wiki AventuricaBearbeiten