Zuletzt geändert am 7. April 2017 um 17:01

Mailam Rekdai

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Pantheone der Orks & Goblins

Orkisches Pantheon:
Brazoragh - Tairach - Gravesh - Rikai
Mokolash:   Tairach - Ranagh
Shurachai:   Efrun - Inkra - Karmorragh - T'Eirra


Pantheon der Goblins:
Mailam Rekdai - Orvai Kurim
Götterkinder:   Imithri-Dai - Gasaväa
Gilevala - Suukram - Suvingivala - Svaiilas

KurzbeschreibungBearbeiten

Symbol der Mailam Rekdai

Mailam Rekdai ist die von den freien Goblins beiderlei Geschlechts angebetete Göttin der Fruchtbarkeit und des Stammesfriedens.

Dargestellt wird sie in Form einer Goblinfrau mit Wildschweinkopf, die in der einen Hand ein kleines Ferkel und in der anderen einige Ähren hält.

Als Kinder Mailam Rekdais und des Jagdgottes Orvai Kurim werden die Gigantin Sorukragim und ihre Schwestern Imithri-Dai (oder Imithridai) und Gasaväa (oder Gasavä) genannt, und auch Gilevala, Suukram, Suvingivala und Svaiilas sollen ihre Kinder sein.

Die Priesterschaft der Göttin wird von den stets weiblichen Goblinschamaninnen gestellt.

PublikationenBearbeiten

Ausführliche QuellenBearbeiten

Ergänzende QuellenBearbeiten

ErwähnungenBearbeiten