Zuletzt geändert am 9. August 2017 um 08:46

Pfeil des Eises

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Pfeil des Elements. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Eis-Zauber der Hexalogie der elementaren Verzauberung eines Geschosses.
Pfeil des EisesAutomatische Liste 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Hexalogien der Elemente

Feuer - Wasser - Erz - Luft - Humus - Eis


Elementare Explosionen:
Ignisphaero - Aquasphaero‎ - Archosphaero‎
Orkanosphaero‎ - Humosphaero‎ - Frigosphaero‎


Elementare Geschosse:
Ignifaxius - Aquafaxius - Archofaxius
Orcanofaxius - Humofaxius - Frigifaxius


Elementare Leiber:
Leib des Feuers - Leib der Wogen - Leib des Erzes
Leib des Windes - Leib der Erde - Leib des Eises


Elementare Verformungen:
Ignimorpho - Aquamorpho - Metamorpho Felsenform
Aeromorpho - Metamorpho Eisenholz - Metamorpho Gletscherform


Elementare Verzauberung eines Geschosses:
Pfeil des Feuers - Pfeil des Wassers - Pfeil des Erzes
Pfeil der Luft - Pfeil des Humus - Pfeil des Eises


Elementare Wände:
Wand aus Flammen - Wand aus Wogen - Wand aus Erz
Wand aus Luft - Wand aus Dornen - Gletscherwand


Elementare Wirbel:
Feuersturm - Mahlstrom - Malmkreis
Windhose - Sumpfstrudel - Eiswirbel

KurzbeschreibungBearbeiten

[?] Pfeil des Eises
Zauberformel
Merkmal
Verbreitung in Repräsentationen
Verbreitet
Selten
DSA4
Name Pfeil des Eises
Merkmale Elementar (Eis), Objekt
Varianten Speer und Bolzen, Permanenz
Verbreitet
Selten Elf
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Pfeil des Eises (auch Eiszapfen genannt) ist eine regeltechnische Zauberformel.
Der Zauberer kann bestimmte Fernkampfwaffen bzw. Projektile mit den Eigenschaften des Elements Eis versehen, woraufhin diese zusätzlichen Kälteschaden verursachen. Dieser Zauber gehört zur Hexalogie der elementaren Verzauberung eines Geschosses.

PublikationenBearbeiten

Ausführliche QuellenBearbeiten

ErwähnungenBearbeiten