Zuletzt geändert am 13. Juni 2017 um 20:51

Sulva

Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die Stute, die Geweihte findet man unter Sulva (Geweihte).
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Das Pantheon des Zwölfgötterkults

Zwölfgötter in Alveran:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Hesinde
Firun - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja


Hohe Drachen:
Branibor - Darador - Famerlor - Menacor - Naclador - Yalsicor


Halbgötter:
Aves - Ifirn - Kor - Levthan - Mada - Marbo
Mokoscha - Nandus - Simia - Swafnir - Ucuri - Xeledon


Alveraniare:
Bishdariel - Borbarad - Golgari - Horas - Kar'Anoth - Mythrael
Raskorda - Rohal - Sajalana - Swanifrej - Sulva - Tharvun
Uthar


Greifen:   Garafan - Obaran - Jermoran - Scraan
Aurartan - Belforan - Belochar - Dardoran - Gorgoran
Helioran - Herofan - Jerafan - Malachan - Orungan - Pelnachar
Schaschnumar - Schinvoran - Uruchan - Valaran - Vingoran


Lichtgestalten: Urischar - Schelachar


Silberschwäne:   Aidari - Lidari - Nidari - Yidari


Wilde Jagd:   Aikul - Arjuk
Ärö - Eisegrein - Iyi - Läja - Rajok


Himmelswölfe:   Arngrim - Firngrim
Gorfang - Graufang - Grispelz - Liska - Rangild
Ranik - Reißgram - Rissa - Rotschweif - Tongja

KurzbeschreibungBearbeiten

Die Stute Sulva bildet zusammen mit dem Hengst Tharvun das göttliche Gespann Rahjas. Rahja gilt als Schöpferin der beiden Pferdegottheiten, die mit ausgebreiteten Flügeln dargestellt werden. Sulva ist die Stammmutter aller Pferde.

Die Stute soll jeden Morgen auf ihrem Ritt den Glanz auf Himmel und Dere zaubern. Sie wird vor allem in Teshkal verehrt.

In Myranor wird Sulvos als Tanzgespiele Raias verehrt.

IrdischesBearbeiten

Möglicherweise ist der Name von Vulva abgeleitet.

PublikationenBearbeiten

Ausführliche QuellenBearbeiten

Ergänzende QuellenBearbeiten

ErwähnungenBearbeiten

BildquellenBearbeiten