Zuletzt geändert am 9. September 2017 um 15:28

Umbracor

Regionalwikilinks:  

Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Drakensang Projekt Meisterinformationen.svg
UmbracorSpielerspekulationen 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Pantheone der sumurrischen Völker

Sumurrisches Pantheon:
Ashabel - Avinas - Baahna - Baalian - Baal-Urgol
Bahaphan - Bairun - Balashinda - Balathandis - Balburri
Bal'Ingra - Belcar - Belzhar - Bel-Baljh - Bel-Shukor
Beneszar - Brahidi - Eshvardi - Javdschiar - Kar'Hapsut
Khalvena - Nominibal - Raischa - Shaburrah - Suf'Nu
Undhabal - Undhakor - Xahandra - Xedhacar - Xetobal


Pantheon der Kerrishiter:
Bal'Ingra - Naaghot-Shaar - Dagath u. a.


Pantheon der Bansumiter:
?

Alte Drachen

Aldinor - Branibor - Darador - Famerlor - Fuldigor - Kalphakor
Menacor - Naclador - Nirandor - Nosulgor - Pyrdacor - Teclador
Ulvador - Umbracor - Varsinor - Yalsicor - Xanedor

KurzbeschreibungBearbeiten

[?] Umbracor
NSC
Spezies Alter Drache
Tsatag unbekannt
(Datierungshinweise)
Boronstag vor vielen Jahrtausenden
(Datierungshinweise)
Gesellschaftliche Stellung
Titel der Zerstörer
Familie
Kinder Ardakor, Udrazacor, Udracodia
Geschwister Aldinor, Branibor, Darador, Famerlor, Fuldigor, Menacor, Naclador (auch: Varsinor), Nosulgor, Pyrdacor, Teclador, Yalsicor
Verwandte Suldru (Nachfahre), Iurgrodan (Nachfahre)
Sonstiges
Wohnort Dracheninsel
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Umbracor der Zerstörer ist einer der Alten Drachen und wurde von Firun geschaffen. Seine Aufgabe besteht darin, Ungleichgewicht mit gnadenloser Härte zu verfolgen. Er zerstört jene, deren Macht so gewaltig geworden ist, dass sie das Gleichgewicht der Welt stören. Sein Eingreifen summiert sich in der niedergeschriebenen Geschichte auf weniger als ein halbes dutzend Mal.

Er soll auf der Dracheninsel hausen, die am Ende einer langen Inselkette vor der Küste des südlichen Myranors liegt und durch einen Mahlstrom geschützt ist.

Er wurde von seinem Sohn Ardakor auf dem Drachensang-Gipfel ermordet, der sich daraufhin als sein Vater ausgab. Umbracors Skelett und sein Karfunkel, das Adamantene Herz, wurden von Grolmen geraubt und in Corumbra tief unter dem Amboss versteckt. 1032 BF wurde der Karfunkel durch den Streiter der Drachenqueste geborgen. Umbracor erwachte mit Hilfe von Rakoriums Magie, als der Karfunkel von Ardakor verschlungen wurde, und übernahm dessen Körper.

Kirchen, Sekten, KulteBearbeiten

  • Zahlreiche Westwinddrachen dienen Umbracor als "Augen und Ohren".
  • Viele Geweihte des Kor verehren den zerstörerischen Aspekt Umbracors, manche setzen ihn sogar mit Kor gleich.
  • Der Orden der Draconaren in Vesayama verehrt den Alten Drachen.
  • Die Vesai verehren Ubako-Ryo als Himmelsdrachen der Zerstörung und Verheerung.
  • Als unbarmherzigen und todbringenden Verfolger kennt man in Salahbathlama Undracor.

SpekulativesBearbeiten

Offizielle Spekulationen
Spielerspekulationen
  • Möglicherweise ist er identisch mit Undhakor, einem Gott der Kerrishiter, der als nackter Mensch mit wirrem Haar und Bart und zu zornigem Schrei aufgerissenem Mund verehrt wird. Ihm werden Flut, Sturm, Tod und der Hai zugeordnet. Für den Zusammenhang spricht nicht nur die Namensähnlichkeit, sondern auch der zerstörerische Aspekt des Gottes, zudem er mit seinem Stab das Meer bis zum Grunde aufwirbeln kann (was sicherlich eine Anspielung auf den Mahlstrom nahe den Dracheninseln ist).
    neue Theorie hinzufügen

PublikationenBearbeiten

Ausführliche QuellenBearbeiten

Ergänzende QuellenBearbeiten

ErwähnungenBearbeiten

Elektronische QuellenBearbeiten

BildquellenBearbeiten